Konfliktberatung für Kommunen

Konfliktberatung für Kommunen

Kommunen und Landkreise in Deutschland stehen angesichts von gesellschaftlichem Wandel und Migration vor großen Herausforderungen. In Politik, Verwaltung und in Gruppen der Zivilgesellschaft wächst neben der Kompetenz im Umgang mit Verschiedenheit zugleich das Gefühl der Überforderung. In vielen deutschen Kommunen zeigen sich die Grenzen des Integrationsmanagements. Teilhabe von Migrantinnen und Migranten entspricht oft noch nicht den Erfordernissen gut gelingenden Zusammenlebens. Missverständnisse und Spannungen bis hin zu Konflikten beeinträchtigen mancherorts das Zusammenleben.

Besonders konflikthaft gestaltet sich das Zusammenleben von autochthoner Bevölkerung und Migrantinnen und Migranten dort, wo demografischer Wandel, Strukturschwäche und strukturelle Arbeitslosigkeit die Zukunftsperspektiven gefährden und Migrantinnen und Migranten als unerwünschte Konkurrenz um die schwindenden Ressourcen wahrgenommen werden.

Wir unterstützen Kommunen im Wandel

Wir unterstützen Kommunen dabei, Veränderungs- und insbesondere Integrationsprozesse erfolgreich zu gestalten und spannungsgeladene Situationen und Konflikte nachhaltig zu bearbeiten. Dabei analysieren unsere qualifizierten Beraterinnen und Berater die Situation im Austausch mit lokalen Akteuren, entwickeln Handlungsempfehlungen und begleiten die Umsetzung empfohlener Maßnahmen.

Im Rahmen des Programms „Kommunale Konfliktberatung: Partizipative Wege zur nachhaltigen Integration“ begleiten wir derzeit Kommunen in Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern.

Wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen Veränderung zu gestalten.