Sie möchten keine Geschenke erhalten sondern das Geld lieber spenden? Es gibt mehrere Wege, das bei uns umzusetzen. Kommen Sie gerne auf uns zu!

Ein festlicher Anlass

Geburtstage, Weihnachten, Jubiläen, Hochzeiten und andere Feste - Anlässe zum Feiern gibt es immer wieder. Verbinden Sie den fröhlichen Anlass mit einer Unterstützung unserer Friedensarbeit: Wünschen Sie sich von Ihren Gästen doch einfach Spenden statt Geschenke.

Und so geht’s: Ihre Gäste spenden per Überweisung. Sie vereinbaren mit uns ein Spendenstichwort (z.B. Geburtstag Anton Friedensheld) und teilen Ihren Gästen die Kontoverbindung des forumZFD und das Spendenstichwort mit. Oder Sie legen einen Überweisungsträger mit Informationsmaterialien auf dem Fest aus und bitten Ihre Gäste um Mitnahme und eine Spende.

Nach dem Fest erhalten Sie von uns eine Liste mit den Spenderinnen und Spendern sowie eine Information über den eingegangenen Gesamtbetrag der Spenden, die unter dem Stichwort eingegangen sind. Ihre Gäste erhalten von uns ein Dankschreiben und eine Spendenquittung (soweit uns die Adressdaten vorliegen).

Oder so: Freunde, Familie und Bekannte spenden auf Ihre erstellte Spendenaktion. Oben finden Sie den Link, unter welchem Sie Ihre eigene Spendenaktion zu Ihrem Wunschanlass erstellen können. Den Link können Sie dann teilen und dort die Spendeneingänge verfolgen.

Ein trauriger Anlass

Der Tod eines nahestehenden Menschen ist für die Hinterbliebenen ein schmerzlicher Verlust. Gerade in einer solchen Trauersituation ist es vielen Angehörigen ein Bedürfnis, auch an Menschen zu denken, die Krieg und Gewalt ausgesetzt sind. Oder sie möchten den Wunsch des/der Verstorbenen nachkommen, auch im Tod ein Zeichen für den Frieden zu setzen. Anstelle von Kränzen und Blumen können Sie um Spenden für die Arbeit des forumZFD bitten. Als hilfreich hat sich erwiesen, in der Traueranzeige neben der Kontonummer des forumZFD ein Stichwort anzugeben, z.B. den Namen des Verstorbenen.