Kontakt

Forum Ziviler Friedensdienst e.V.
Am Kölner Brett 8, 50825 Köln

Tel.: 0221 91 27 32 - 0
kontakt@forumZFD.de
 

Spendenkonto: Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE37370205000008240101
BIC: BFSWDE33XXX

Informiert bleiben
Materialien

Deutschlands Verantwortung für den Frieden

Friedenskaffee gemahlen - fair gehandelt

Positionspapier: Keine Entwicklung ohne Frieden!

Projektfaltblatt Libanon "Krieg - Flucht - Zukunft?"

Vorrang für das Zivile – Leitbild im Bundeshaushalt 2016?

Wie der Klimawandel Konflikte anheizt

ZFDimpuls Band 5: "Ist der Pazifismus noch zu retten?"

ZFDimpuls Band 6: "Unwirksam und hilflos?"

Zwischen Elmau und Addis Abeba

Presse
Am 16.02.2016 diskutieren wir das Thema aus der Perspektive zweier prominenter Vertreter_innen der syrischen Zivilgesellschaft, der europäischen Politik und der Bundeswehr in den Räumlichkeiten der Friedrich - Ebert - Stiftung in Berlin.
News
Das Forum Ziviler Friedensdienst weiß sich in der Trauer um Andreas Buro mit vielen anderen Menschen und Organisationen der Friedensbewegung verbunden, die er in seiner langen Vita als Friedensforscher und –aktivist mit gestärkt und getragen hat. Das forumZFD verliert mit ihm einen wichtigen Unterstützer der Anfänge des Zivilen Friedensdienstes und ein treues Mitglied.
News
Seit Anfang des Jahres ist sie in Kraft: die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung. Das Forum Ziviler Friedensdienst und die Plattform Zivile Konfliktbearbeitung haben zum Jahresbeginn Vorschläge für die notwendigen, grundlegenden Weichenstellungen zur Umsetzung der Agenda 2030 im Bereich der Friedenspolitik Deutschlands in den nächsten Jahren vorgelegt.
News
Sie wollten nicht tatenlos bleiben angesichts der Situation von 1,5 Millionen Flüchtlingen aus Syrien, die in den Libanon geflohen sind. Ein Großteil der Flüchtlinge lebt dort unter schwierigsten Bedingungen in Flüchtlingslagern, oft ohne Wasser und ohne Strom. 2.090 Euro spendete das Team für die Projekte des forumZFD mit Flüchtlingen im Libanon.
News
Das forumZFD ist Mitherausgeber eines Dossiers der Zeitschrift Publik Forum zur Aufnahme und Integration von Flüchtlingen in Deutschland. Es enthält unter anderem ein Interview mit Margot Käßmann und Beispiele gelungener Integrationsarbeit. Das 16-seitige Dossier kann ab sofort bei uns bestellt werden.
News
Übersichtlicher, frischer und im modernen Design – ab sofort präsentieren wir die neue Internetseite für unsere Auslandsprogramme.
Presse
Köln. 08.10.2015. Bundesweite Initiative spricht sich gegen getrennte Unterbringung von Flüchtlingen nach religiöser oder ethnischer Zugehörigkeit aus - auch das Forum Ziviler Friedensdienst e. V. (forumZFD) unterstützt die Stellungnahme der Initiative. In der öffentlichen Debatte um eine vorsorgliche getrennte Unterbringung von Flüchtlingen nach religiöser oder ethnischer Zugehörigkeit hat sich eine bundesweite Initiative mit einer Stellungnahme zu Wort gemeldet.
News
Am 2. Oktober 2015 informierte das forumZFD Mitglieder des Bundestags bei einem parlamentarischen Frühstück über die Friedensdimension der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung. Die Ende September in New York beschlossenen nachhaltigen Entwicklungsziele haben eines gemeinsam: ob Klimawandel, Gleichberechtigung oder Armutsbekämpfung, sie sind alle nur mit zivilen Mitteln zu erreichen.
News

Mit einem Positionspapier wendet sich heute ein breites Bündnis menschenrechtlicher, friedens-, entwicklungs-, umwelt- und sozialpolitischer Verbände an die Bundesregierung. Darin unterbreiten die Verbände „Vorschläge und Anforderungen an die Partizipation der Zivilgesellschaft bei der Umsetzung der Agenda 2030 in und durch Deutschland“.

Kampagne

Das Forum Ziviler Friedensdienst wendet sich entschieden gegen eine Beteiligung der Bundeswehr am Militäreinsatz in Syrien. Dieser würde nicht zu mehr Sicherheit vor Terror führen, weder für die Menschen in Europa noch für die Menschen in Syrien.

Presse

Das Forum Ziviler Friedensdienst trauert um die Opfer der Terroranschläge der vergangenen Woche in Paris und Beirut. Unsere Trauer und unser Mitgefühl gelten ebenso den unzähligen Opfern des IS-Terrors in Syrien und im Irak. Unsere Reaktionen auf die jüngsten Terroranschläge werden entscheiden, ob das perfide Kalkül der Attentäter aufgeht, eine militärische Eskalation zu provozieren und unsere Gesellschaften zu spalten.

News

Ab sofort können Sie das Jahresprogramm 2016 mit Informationen über unsere Kurs- und Seminarangebote für internationale Friedensarbeit bestellen.

Presse

Köln, 25.09.15. Zur heutigen Verabschiedung der neuen Agenda für nachhaltige Entwicklung beim UN-Gipfel in New York erklärt das Forum Ziviler Friedensdienst: „Die nachhaltigen Entwicklungsziele sind weder perfekt noch ausreichend ambitioniert. Angesichts von 60 Millionen Menschen, die aktuell vor Krieg, Armut und den Folgen des Klimawandels auf der Flucht sind, erscheinen die Antworten der Staatsoberhäupter zu kurz gegriffen.“, erklärt Oliver Knabe, Geschäftsführer des forumZFD

Friedenslauf

Unter dem Motto „Frieden und Gerechtigkeit jetzt – Solidarität mit Flüchtlingen im Libanon und in Deutschland“ liefen über 1300 Schülerinnen und Schüler beim 12. Bonner Friedenslauf für den Frieden. Auch eine Gruppe jugendlicher Flüchtlinge ging an den Start. Die Schirmherrschaft für den diesjährigen Friedenslauf übernahmen Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch und die ehemalige Fußballnationalspielerin Celia Šašić.

News

Die Bundesregierung verfehlt mit dem Haushaltsentwurf die selbstgesteckten Ziele zur Stärkung der zivilen Krisenprävention stellt der SprecherInnenrat der Die Plattform Zivile Konfliktbearbeitung in seiner Stellungnahme Haushaltsentwurf 2016 fest.

Presse

Das Forum Ziviler Friedensdienst konnte im vergangenen Jahr seine Programme im In- und Ausland weiter ausbauen und ein neues Engagement in Kambodscha beginnen. Die friedenspolitische Kampagnenarbeit der Organisation wurde weiter gestärkt, unter anderem mit der Aktion „Friedensband“ als Beitrag zur Debatte um die internationale Verantwortung Deutschlands.

...