Kontakt

Forum Ziviler Friedensdienst e.V.
Am Kölner Brett 8, 50825 Köln

Tel.: 0221 91 27 32 - 0
kontakt@forumZFD.de
 

Spendenkonto: Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE37370205000008240101
BIC: BFSWDE33XXX

BLZ: 370 205 00, Konto-Nr.: 82 40 101

Informiert bleiben
Materialien

Friedenskaffee gemahlen - fair gehandelt

Geschäftsbericht 2013

MAGAZIN 3/2014 (inkl. Geschäftsbericht 2013)

Stellungnahme zum Vierten Umsetzungsbericht der Bundesregierung

ZFDimpuls Band 5: "Ist der Pazifismus noch zu retten?"

News
Die neuen nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen müssen als eigenes Ziel auch Frieden beinhalten. Das fordert das forumZFD in seinem jüngst veröffentlichten Positionspapier „Keine Entwicklung ohne Frieden“. Zeitgleich spricht sich das forumZFD in einer Stellungnahme eines breiten zivilgesellschaftlichen Bündnisses für ambitionierte, nachhaltige Entwicklungsziele aus.
News
"Das Friedensprojekt der Europäischen Union zu Beginn des 21.Jahrhunderts" - Eine kritische Bestandsaufnahme - lautet der Titel der Veranstaltung, zu der das forumZFD und pax christi Diözesanverband Aachen am Freitag, den 30.01.2015 in Berlin einladen.
News
„Die Bundesregierung bekennt sich zum Vorrang für zivil – zur Umsetzung sind weitere Anstrengungen nötig.“ Das sagen zivilgesellschaftliche Verbände und Netzwerke in ihrer Stellungnahme zum vierten Bericht der Bundesregierung über die Umsetzung des Aktionsplans „Zivile Krisenprävention, Konfliktlösung und Friedenskonsolidierung“.
News
Köln, den 17.12.2014. Mit einem Gründungskapital von 63.000 Euro wurde am 12.12.2014 die Stiftung Forum Ziviler Friedensdienst gegründet. Im Rahmen einer Gründungsversammlung in der Geschäftsstelle des forumZFD in Köln unterzeichneten die zwölf Stiftungsgründer/innen das offizielle Stiftungsgeschäft und verabschiedeten die zukünftige Satzung der Stiftung.
Presse
Im Rahmen einer Feierstunde im Antikriegshaus Sievershausen erhielt das Forum Ziviler Friedensdienst am 7. Dezember 2014 den Friedenspreis „Sievershäuser Ermutigung“.
News
Wer in diesen Tagen für gewaltfreie Konfliktbearbeitung eintritt, sieht sich oft der mal mutlos, mal herausfordernd gestellten Frage gegenüber, was angesichts der Gewalt des Islamischen Staates denn gewaltfrei überhaupt auszurichten sei. Nicht nur Skeptiker/innen stellen die Wirksamkeit ziviler Konfliktbearbeitung in Frage – auch Befürworter/innen zweifeln, ob nicht doch nur Gewalt noch helfen kann.
News
Im Rahmen der diesjährigen Friedensdekade unter dem Motto „Befreit zum Widerstehen“ wird in der Aachener Citykirche die Fotoausstellung MOnuMENTI gezeigt. Die Eröffnung findet am Sonntag, 9.11. um 15 Uhr statt.
News
Die ethnischen Spannungen zwischen Albanern und Serben führen immer wieder zu Zwischenfällen, allerdings gibt es auch versöhnliche Begegnungen.
Jobs

Das Forum Ziviler Friedensdienst e.V. sucht zum 1. Juni 2015 eine/n Referent/in für das Inlandsprogramm „Kommunale Konfliktberatung“ in Deutschland. Sie sind Teil der Abteilung Projekte und Programme und zuständig für den weiteren Aufbau, die finanzielle Absicherung dieses Programms und seine konzeptionelle Weiterentwicklung.

Presse

Zivilgesellschaftliche Stellungnahme zum vierten Bericht der Bundesregierung über die Umsetzung des Aktionsplans „Zivile Krisenprävention, Konfliktlösung und Friedenskonsolidierung“

News

Über die militärischen Konflikte in der Welt wie beispielsweise den Ukraine-Konflikt sowie die Flüchtlingssituation im Libanon, aber auch die Berichterstattung darüber in den Medien sprach Oliver Knabe mit dem Radiosender Landeswelle Thüringen. Das komplette Interview können Sie hier hören:

News

Ein Kommentar von forumZFD-Vorstandsmitglied Tilman Evers zu den Anschlägen von Paris und dem Geist des Nicht-Verletzens.

Presse

Das Forum Ziviler Friedensdienst e. V. (forumZFD) setzt sich als gemeinnützige Organisation für einen konstruktiven und gewaltfreien Umgang mit Konflikten ein. Gerade ist die aktuelle Broschüre mit dem Titel: „Kommunale Konfliktberatung - Konzeption zur Beratung von Kommunen im Wandel“ erschienen.

Presse

Köln/Osterholz-Scharmbeck. Am Mittwoch, den 10. Dezember 2014, veranstaltete der Präventionsrat der Stadt Osterholz-Scharmbeck zusammen mit dem forumZFD eine Podiumsdiskussion zum Abschluss des Projekts „Vielfalt ist spannungsreich und voll positiver Kraft“.

Presse

Das forumZFD begrüßt den schrittweisen Ausbau des Zivilen Friedensdienstes, den der Bundestag mit dem Bundeshaushalt 2015 am heutigen Freitag beschlossen hat. Die Regierungsparteien halten damit ihr Versprechen aus dem Koalitionsvertrag, den Zivilen Friedensdienst (ZFD) in dieser Legislaturperiode zu stärken. Im Jahr 2014 wuchs der Etat bereits um fünf Millionen Euro auf aktuell 34 Mio. Euro, im heute beschlossenen Bundeshaushalt 2015 legt die Koalition weitere fünf Mio. Euro drauf.

News

"Es lohnt sich zivile Krisenprävention weiter auszubauen!" sagte Außenminister Steinmeier am Mittwoch im Bundestag bei der Vorstellung des Berichts der Bundesregierung zum Aktionsplan zivile Krisenprävention.

...