Als weitere Unterstützungsmöglichkeiten möchten wir auf folgende Möglichkeiten hinweisen:

Geldauflagen/Bußgelder

Bitte unterstützen Sie die Arbeit von forumZFD durch die Zuweisung von Geldauflagen und Bußgeldern!

Wir sichern Ihnen zu:

  • die strenge Einhaltung der Datenschutzbestimmungen
  • ein spezielles Konto für Bußgeldzuweisungen, um auszuschließen, dass für eingegangene Bußgelder Zuwendungsbestätigungen ausgestellt werden,
  • eine sofortige Mitteilung, wenn Zahlungen eingegangen sind oder sich jemand im Zahlungsverzug befindet,
  • regelmäßige Informationen über die Verwendung der eingegangenen Bußgelder/Geldauflagen und
  • dass wir für Geldauflagen keine Zuwendungsbescheinigungen ausstellen.

 

Unternehmensspenden

Als Unternehmen stehen Sie vielleicht bei größeren Anlässen wie Jubiläen, Weihnachten oder anderen Festen vor der Frage, wie Sie sich gegenüber Kunden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern oder gegenüber Ihren Geschäftspartnern als etwas Besonderes darstellen können. Warum nicht offen kommunizieren, dass Sie mit einer Spende für das forumZFD einen Betrag zum Frieden leisten möchten.

Gerne unterstützen wir Sie bei einem solchen Vorhaben. Wir helfen Ihnen gerne dabei, zum Beispiel entsprechende Karte zu entwerfen oder auch Spendenurkunden zu gestalten. Auch ein öffentlichkeitswirksame Spendenübergabe bereiten wir gerne mit Ihnen gemeinsam vor. Lassen Sie sich individuell von uns beraten.

 

Erbschaften/Testament

In Ihrem Testament können Sie neben Ihren Angehörigen auch  gemeinnützige Organisationen wie das forumZFD begünstigen. So leisten Sie einen Beitrag, Ihnen wichtige Werte und Visionen über Ihr Leben hinaus zu fördern. Auch als Erbe oder Erbin können Sie die Arbeit des forumZFD unterstützen, indem Sie zum Beispiele Teile aus dem ererbten Vermögen weiterschenken.

Sowohl der Verein als auch die Stiftung Forum Ziviler Friedensdienst können testamentarisch oder durch eine Zuwendung aus ererbten Vermögen bedacht werden. Beide Organisationen sind als gemeinnützig anerkannt und von der Erbschafts- und Schenkungssteuer befreit. Der Vorteil: Zuwendungen aus Erbschaften und Schenkungen fließen so ohne Abzüge in die Friedensförderung oder den Vermögensstock der Stiftung, aus dem die Friedensarbeit langfristig gefördert wird.