Vorurteile – Feindbilder – Rassismus: Polizei und Jugendarbeit im Gespräch

c_Michael Gubi_CC BY-NC 2.0

Online-Gespräch mit dem Jugendsozialarbeiter und Konfliktberater Alfred Bernard und dem Kriminaldirektor a.D. Uwe Jordan – moderiert von Sylvia Lustig, forumZFD

Donnerstag / 24. September 2020 / 19:00 - 20:15 Uhr

Seit dem Tod von George Floyd bei einer Polizeikontrolle und den darauf folgenden Protesten der Black Lives Matter Bewegung in den USA ist auch in Deutschland eine heftige Debatte über Rassismus entbrannt. Es gibt eine breite öffentliche Diskussion über das Verhalten von Polizist*innen, das Vertrauen in die Institution Polizei und strukturellen Rassismus.

Alltag in Bonn, Deutschland: Jugendliche treffen sich an einer Bushaltestelle. Sie werden von einer Polizeistreife als ‚Migrant*innen‘ identifiziert. Sie werden kontrolliert und aufgefordert, den Ort zu verlassen. Die Jugendlichen sind unsicher, ob die Polizei dies darf. Sie weigern sich, wehren sich mit Worten. Einer wird besonders laut und wird von den Polizisten als gefährlich eingeschätzt. Sie legen ihm Handschellen an. Der Jugendliche berichtet, ohne Grund auf die Motorhaube des Polizeiautos geworfen worden zu sein.

Von solchen und ähnlichen Situationen berichten Menschen mit dunkler Hautfarbe oder anderen äußerlich erkennbaren Zeichen, die als ‚nicht-deutsch‘ interpretiert werden. Die Perspektiven und Interpretationen von Polizist*innen und betroffenen Personen unterscheiden sich typischerweise.

Unser Online-Dialog bringt zwei Personen mit sehr unterschiedlichen Erfahrungen miteinander ins Gespräch. Gemeinsam schauen wir auf Misstrauen und Abwehr erzeugendes Verhalten, menschliche und systembedingte Gründe. Gleichzeitig wagen wir den Blick auf Veränderungspotenzial: alltagspraktische Ansätze, die Vertrauen schaffen, Ausgrenzung und Diskriminierung vorbeugen und ein friedliches Miteinander ermöglichen. Auch diskutieren wir, welchen Beitrag die Kommunale Konfliktberatung des forumZFD dazu leisten kann.

Wir freuen uns, wenn Sie am 24.09. einschalten, zuhören und mitdiskutieren! Sie können sich hier anmelden.

Unsere Gäste:

Alfred Bernard, geboren in Cotonou (Benin), arbeitet als Sozialpädagoge in einem Bonner Jugendzentrum. Oft berichten ihm Jugendliche von negativen Erfahrungen mit der dortigen Polizei, auch er selbst hat bereits Erfahrungen mit sogenanntem Racial Profiling gemacht. Er ist außerdem ausgebildeter Friedens- und Konfliktberater der Akademie des forumZFD.

Uwe Jordan ist niedersächsischer Polizeibeamter im Ruhestand, zuletzt leitete er zwölf Jahre die Polizeiinspektion Verden/Osterholz. Er war an zwei Standorten mehrere Jahre Kooperationspartner für die Kommunalen Konfliktberater*innen des forumZFD.

Sylvia Lustig moderiert das Gespräch. Sie ist seit zehn Jahren in der Kommunalen Konfliktberatung des forumZFD tätig und hat den Ansatz im praktischen Beraten und theoretischen Formulieren mit entwickelt.

Dank an unsere Förderer:

© SUE NRW / Brot für die Welt