Aktionstagung des forumZFD 2019

Teaserbild Aktionstagung 2019
© Pixabay_NiklasPntk

Vom Kalten zum Heißen Krieg?

Aktionstagung 2019: Was Friedensaktivismus zur Klimabewegung beitragen kann.

In Deutschland wird wieder demonstriert: Was früher der Widerstand gegen Castortransporte und Aufrüstung war, ist heute der Kampf gegen die Kohle. „Fridays For Future“ ist zu einer weltweiten Bewegung geworden, die an die großen Proteste der Friedensbewegung erinnert. Die Forderung nach globaler Klimagerechtigkeit setzt die Politik zunehmend unter Druck. Die Europäische Union will Vorreiter sein, ringt jedoch um die Umsetzung der Pariser Klimaziele.

Gleichzeitig bedroht die Erderwärmung schon jetzt die Lebensgrundlagen vieler Menschen. Wenn ganze Landstriche unbewohnbar und Nahrungsmittel knapp werden, kann sich dies in bewaffneten Auseinandersetzungen entladen. Um den gesellschaftlichen Frieden zu erhalten ist Klimaschutz ebenso relevant wie Friedensförderung. Insbesondere Fluchtbewegungen erfordern neue Anstrengungen für den sozialen Zusammenhalt.

Welche Konflikte entstehen durch den Klimawandel und wie kann Friedensarbeit zur Lösung beitragen? Was verbindet die junge Klimabewegung mit Friedensaktivisten? Diesen Fragen gehen wir auf der Aktionstagung nach. Sichern Sie sich schon jetzt einen Platz und senden Sie uns Ihre Anmeldung. Genauere Infos zum Programm finden Sie in Kürze hier.

Beginn: Freitag, 18. Oktober 2019, 17 Uhr

Abschluss: Sonntag, 20. Oktober, 13 Uhr

Tagungsort: Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter (bei Bonn)

 

Programm:

Freitag, 18.10.2019

Ab 16:00 Uhr: Anreise

17:00 – 18:00: Begrüßung und Programmüberblick

18:00 – 19:00: Abendessen

19:00 – 20:30: Frieden und Klima: Wo steht Europa?

Gespräch mit Arne Lietz, Mitglied des Europäischen Parlaments 2014-2019, über Europas Rolle in der Welt

 

Samstag, 19.10.2019

Ab 08:00 Uhr: Frühstück

09:00 – 10:30: Der Klimawandel als globale Gerechtigkeits- und Friedenskrise:

Bedroht die Erderwärmung den globalen Frieden?

Referentin: Rebecca Froese, Wiss. Mitarbeiterin Universität Koblenz-Landau

10:30 – 11:00: Pause

11:00 – 12:00: Vertiefende Diskussion

12:00 – 12:30: Vorstellung der Workshops

12:30 – 14:00: Mittagspause

14:00 – 17:30: Workshops

Tagebaublockierer vs. Klimaleugner?* Wie Dialog über Transformation möglich wird.

Referent: Roland Schüler, Mediator BM und Geschäftsführer des Friedensbildungswerks Köln

Kreativ Protestieren: Ziviler Ungehorsam für Frieden und für Klimaschutz

Referentin: Clara Tempel, Jugendnetzwerk für politische Aktionen

Politik erfolgreich mitgestalten: Gib dem Klima eine Lobby!

Referent: Nils Petermann, Bürgerlobby Klimaschutz e.V.

17:30 – 19:00: Abendessen

19:00 – 20:30: Markt der Möglichkeiten

 

Sonntag, 20.10.2019

Ab 08:00 Uhr: Frühstück

09:00 – 10:30: Wie können Friedens- und Klimabewegung langfristig erfolgreich sein?

Impuls: N.N.

10:30 – 11:00: Pause

11:00 – 12:00: Auswertung der Tagung und Reflexion

12:00 – 13:00: Mittagessen und Abreise

Änderungen vorbehalten.

*Hinweis: Der Kürze des Titels zuliebe verwenden wir an dieser Stelle die männliche Form. Wir sind uns aber bewusst, dass auch Frauen Tagebaue blockieren und den Klimawandel leugnen können!

 

Jetzt anmelden:

Senden Sie uns bitte die vollständigen Daten bis zum 15.09.2019 per E-Mail (aktionstagung@forumZFD.de) oder per Post (forumZFD, Am Kölner Brett 8, 50825 Köln) zu. Im Teilnahmebeitrag sind Übernachtung und Verpflegung bereits enthalten. Wenn eine Unterbringung im Doppelzimmer gewünscht ist, geben Sie dies bitte an.

Betreff: Anmeldung zur Aktionstagung des forumZFD 18.-20. Oktober 2019

Vorname:          

Name:

Str./Hsnr.:

PLZ:

Ort:

E-Mail:

Ich melde mich verbindlich an und buche (bitte angeben):

   60 € für Normalverdiener

   30 € für Geringverdiener/Auszubildende

Ich ermächtige das forumZFD zur Abbuchung des Teilnahmebeitrags von meinem Konto:

Bank:

IBAN:

Bei Absage der Teilnahme nach dem 15.09.2019 ist keine Erstattung des Teilnahmebeitrags möglich.

Hinweis zum Datenschutz:

Wir werden Ihre Daten ausschließlich zum Zwecke der Information über die Aktionstagung 2019 speichern und um sie auf zukünftige Veranstaltungen des forumZFD hinzuweisen. Sie können dem Erhalt dieser Information jederzeit widersprechen. Die Daten Ihrer Kontoverbindung werden wir ausschließlich zur Abbuchung des Teilnahmebeitrags verarbeiten.

Förderhinweis Multiplikatorentagung 2019
© Engagement Global / Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW / Brot für die Welt