Moria ist die grässliche Spitze des Eisbergs einer europäischen Abschottungspolitik, die weit jenseits der Grenzen Menschenrechte mit Füßen tritt und den Frieden gefährdet.

forumZFD appelliert vor dem nächsten EU-Gipfel unter deutschem Vorsitz am 15./16. Oktober an die aktuelle EU-Ratsvorsitzende Angela Merkel und ihre europäisichen Kolleg*innen:

Wir wollen keine Festung Europa!
Stoppen Sie die menschenverachtende Abschottungspolitik und stärken Sie Europa als Friedensprojekt!

Die unmenschliche Behandlung tausender Geflüchteter auf der Insel Lesbos nach dem Brand des Lagers Moria ist nur die grässliche Spitze des Eisbergs einer europäischen Abschottungspolitik, die weit jenseits der EU-Grenzen Menschenrechte mit Füßen tritt und Frieden gefährdet.

  • Bieten Sie Menschen in Not den Schutz, den sie brauchen. Alle Geflüchteten, die Europa erreichen, müssen menschenwürdige, sichere Unterbringung und ein faires Asylverfahren erhalten.
     
  • Hören Sie auf, Flucht und Migration mit militärischen Mitteln abzuwehren. Stoppen Sie Militärhilfe und Waffenexporte an Staaten und Milizen, die Menschenrechte verletzen oder Krieg führen.
     
  • Millionen Menschen fliehen vor Krieg, Gewalt und Verfolgung. Investieren Sie endlich mehr in zivile Friedenspolitik statt in Aufrüstung und Abschottung!

 

Was Sie tun können:

  • Unterstützen Sie uns mit einer Spende, damit wir den Aufruf vor dem EU-Gipfel als Anzeige in der Wochenzeitung Die Zeit und weiteren Tageszeitungen schalten können. Hier online spenden.
     
  • Gehen Sie auf die Straße! Nehmen Sie an Protesten gegen die Abschottungspolitik teil. Bestellen Sie unsere Aktionsplakate und Aktionsaufkleber.
     
  • Informieren Sie sich selbst und andere.  Am Ende dieser Seite finde Sie Hinweise auf Artikel und Dokumentationen des forumZFD zum Thema.