Aktuelles

Münchner Sicherheitskonferenz: forumZFD und MISEREOR fordern Vorrang für zivile Friedensförderung

Combatants for Peace erneut für Friedensnobelpreis nominiert

Das forumZFD gratuliert seiner langjährigen Partnerorganisation in Israel und Palästina zur erneuten Nominierung für den Friedensnobelpreis 2018

forumZFD zum Koalitionsvertrag: Wenig glaubwürdig - Ausbau ziviler Friedensförderung wiegt Aufrüstung und Rüstungsexporte nicht auf.

Visionen für den Frieden

Wie sind die Friedensprozesse im heutigen Bosnien und Herzegowina bisher verlaufen und was sind die Vorstellungen und Visionen für die Zukunft dieser Region? Diesen Fragen stellten sich 50 Referentinnen und Referenten sowie zahlreiche Gäste auf einer Veranstaltung des forumZFD in Sarajevo im Oktober 2017.

Abgeordnete und Zivilgesellschaft auf „Großbaustelle Nachhaltigkeit“

Deutschland ist noch weit von einer nachhaltigen Politik entfernt – zu diesem Ergebnis kamen die meisten Besucherinnen und Besucher des zweiten Kölner Nachhaltigkeits-Talks am 24. Januar in der Alten Feuerwache. Rund 80 Menschen folgten der Einladung des Bündnisses Kommunale Nachhaltigkeit Köln, des forumZFD und des Vereins KölnAgenda.

forumZFD fordert von der GroKo glaubwürdige Friedenspolitik

„Die nächste Bundesregierung muss sich glaubhaft für den Frieden einsetzen. Dazu brauchen wir eine Wende in der Rüstungsexportpolitik und einen klaren Vorrang für zivile Friedensförderung." erklärt forumZFD-Vorstand Oliver Knabe am 29.01.18.

Ergebnisse der Sondierungsgespräche enttäuschen

Mehr als 500 Menschen sind unserem Aufruf von Dezember gefolgt und haben Martin Schulz vor den Sondierungsgesprächen an die Wahlversprechen der SPD zu Frieden und Abrüstung erinnert. Nun liegen die enttäuschenden Ergebnisse der Sondierungsgespräche vor.

Interkommunale Fachtagung in Berlin

"Lokale Akteure vernetzen - Gemeinsam die Integrationsherausforderung von heute und morgen bewältigen". Zu diesem Thema kamen am 16. und 17. November ehemalige, aktuelle und zukünftige Projektpartner in Berlin zusammen, um sich auszutauschen und zu vernetzen.

Zweiter Kölner Nachhaltigkeitstalk am 24.1.2018: Großbaustelle Nachhaltigkeit

Beim zweiten Nachhaltigkeitstalk am 24. Januar möchten wir in der Alten Feuerwache den Bericht „Großbaustelle Nachhaltigkeit“ vorstellen. Mit zwei Herausgebern, Kölner Bundestagsabgeordneten und Ihnen möchten wir über die Erwartungen für die Nachhaltigkeitspolitik des neuen Bundestages und der nächsten Bundesregierung diskutieren.

Die unbekannte Seite von Silke Maier-Witt

Köln, 30.11.2017. Jörg Schleyer und Silke Maier-Witt haben mit ihrer Begegnung menschliche Größe bewiesen. Silke Maier-Witt reiste Anfang des Jahres 2000 als erste Friedensfachkraft des forumZFD in den Kosovo.

Das nachhaltige Entwicklungsziel 16 mess- und kontrollierbar machen

Wie kann die Umsetzung des Friedensziels 16 der globalen Nachhaltigkeitsagenda messbar gemacht und überprüft werden? Diese Frage stellt sich eine Veranstaltung von FriEnt und des forumZFD am 13. Dezember in Berlin.

Philippinen: Frieden auf Sendung – Medien gegen Extremismus und Gewalt

Im Rahmen des Online-Dossiers "Gewalt vorbeugen - das geht" berichtet der ZFD auf seiner Webseite von unserer Arbeit auf der philippinischen Insel Mindanao. Der Fokus liegt auf Kooperationsprojekten des forumZFD mit lokalen Organisationen im Bereich Friedensjournalismus.

Neue Kurse zur Zivilen Friedens- und Konfliktarbeit

Köln, 13.10.2017. Die Akademie für Konflikttransformation im forumZFD hat ihr neues Programm für 2018 veröffentlicht.

Kein Jamaika ohne Peace!

Die Mitgliederversammlung des forumZFD formuliert Erwartungen an die Koalitionsverhandlungen für die neue Bundesregierung.

Hochaktuell und absolut verdient. forumZFD gratuliert ICAN zum Friedensnobelpreis 2017

"Die Verleihung an die internationale Kampagne für ein Atomwaffenverbot rückt eine hochaktuelle Problematik in den Blickpunkt der Öffentlichkeit." erklärt forumZFD-Vorstand Oliver Knabe.

Auszeichnungen
  • Gustav-Heinemann-Bürgerpreis 1997
  • Göttinger Friedenspreis 2005
  • Friedenspreis Sievershäuser Ermutigung 2014
Kontakt

Forum Ziviler Friedensdienst e.V.
Am Kölner Brett 8, 50825 Köln

Tel.: 0221 91 27 32 - 0
kontakt@forumZFD.de
 

Spendenkonto: Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE37370205000008240101
BIC: BFSWDE33XXX



Coordinator (f/m) for Planning, Monitoring and Evaluation (PM&E) in Beirut, Lebanon

We are looking for a PM&E Coordinator to join our dedicated team in Lebanon starting 1st of January 2018. Please apply by 26 November 2017.

Our offer

We offer an attractive position with responsibilities for a minimum of two years in a growing organization. We also offer participation in qualification and professional development courses (among others, at forumZFD’s Academy for Conflict Transformation), a project-based preparation, regular coaching and, where appropriate, participation in a language course. As the position is based on the German Development Aid Workers Act (EhfG), it is restricted to citizens of the EU and Switzerland. The position is renumerated according to the provisions of this law, including comprehensive social security benefits and financial reintegration assistance upon return.

Working for forumZFD, you will be engaged within the innovative field of conflict transformation and peacebuilding through contributing your ideas and skills.

Your tasks and responsibilities

As Coordinator for PM&E in the Lebanon programme you will support the Head of the Programme of the forumZFD Lebanon team and the three programme areas (with 11 project staff members) to apply and further develop the local forumZFD PM&E system. This includes working with the PM&E Advisor in the Head Office in Cologne as the interlink between the local PM&E framework and the PM&E structure of forumZFD in general. These mechanisms are intended to support the work of the overall programme with its thematic areas and projects and its partners through data collection and knowledge management.

Your main tasks include:

  • Support the development and implementation of forumZFD PM&E standards in close cooperation with the PM&E advisor in HO and the Head of Programme in Lebanon;
  • Support the three programme area teams and the partners in the implementation of PM&E activities, e.g. facilitating and documenting annual planning processes, further developing the monitoring system on programme- and project level, developing indicators etc.;
  • Implementing monitoring processes at programme- and project level, ensure regular data collection and reflection on it;
  • Support Head of Programme and Project Managers in writing reports (content, wording and formulation), and file the respective documentation;
  • Supporting the introduction of forumZFD PM&E standards to programme staff and selected partners;
  • Regular participation in calls and meetings of forumZFD’s PM&E team
  • Support the development of a knowledge management system for the programme;
  • And other tasks as agreed with the Head of Programme.

Your profile

  • Advanced university degree with a minimum of 2-3 years of work experience in the field of planning, monitoring and evaluation;
  • Profound knowledge in working with systemic approaches to PM&E in the area of peacebuilding and conflict transformation preferably with systemic conflict analysis, Reflecting on Peace Practice (RPP) and Outcome Mapping;
  • Profound knowledge in collecting and documenting monitoring data;
  • Experience in supporting planning and evaluation processes;
  • Experience in facilitating workshops;
  • Strong inter-cultural sensitivity and ability to work in a team; and under time pressure;
  • Work experience in and with NGOs;
  • Distinct ability to think strategically and conceptually, and to support the development of projects;
  • Very good written/ spoken command of English, preferably in spoken Arabic;
  • Competent in the use of IT applications,
  • Driving licence and experience;
  • EU citizenship is required for this position.

Start of assignment

Ideally, you are available to start working on 1st of January 2018 (preparation courses, followed by at least two years’ work within the project with the option of extension).

Your application

Please send your application (letter of motivation and CV) to application@forumZFD.de latest by 26th of November 2017.

Short-listed candidates will be invited to an assessment center planned to be scheduled 11 to 13 December 2017. In case of any questions, please feel free to contact Mr Christian Gülisch at guelisch@forumZFD.de.

Please find further information about our work in Lebanon at http://lebanon.forumzfd.org/.

We are looking forward to your application!

Ansprechpartner: