Aktuelles

Ergebnisse der Sondierungsgespräche enttäuschen

Mehr als 500 Menschen sind unserem Aufruf von Dezember gefolgt und haben Martin Schulz vor den Sondierungsgesprächen an die Wahlversprechen der SPD zu Frieden und Abrüstung erinnert. Nun liegen die enttäuschenden Ergebnisse der Sondierungsgespräche vor.

Interkommunale Fachtagung in Berlin

"Lokale Akteure vernetzen - Gemeinsam die Integrationsherausforderung von heute und morgen bewältigen". Zu diesem Thema kamen am 16. und 17. November ehemalige, aktuelle und zukünftige Projektpartner in Berlin zusammen, um sich auszutauschen und zu vernetzen.

Zweiter Kölner Nachhaltigkeitstalk am 24.1.2018: Großbaustelle Nachhaltigkeit

Beim zweiten Nachhaltigkeitstalk am 24. Januar möchten wir in der Alten Feuerwache den Bericht „Großbaustelle Nachhaltigkeit“ vorstellen. Mit zwei Herausgebern, Kölner Bundestagsabgeordneten und Ihnen möchten wir über die Erwartungen für die Nachhaltigkeitspolitik des neuen Bundestages und der nächsten Bundesregierung diskutieren.

Die unbekannte Seite von Silke Maier-Witt

Köln, 30.11.2017. Jörg Schleyer und Silke Maier-Witt haben mit ihrer Begegnung menschliche Größe bewiesen. Silke Maier-Witt reiste Anfang des Jahres 2000 als erste Friedensfachkraft des forumZFD in den Kosovo.

Das nachhaltige Entwicklungsziel 16 mess- und kontrollierbar machen

Wie kann die Umsetzung des Friedensziels 16 der globalen Nachhaltigkeitsagenda messbar gemacht und überprüft werden? Diese Frage stellt sich eine Veranstaltung von FriEnt und des forumZFD am 13. Dezember in Berlin.

Philippinen: Frieden auf Sendung – Medien gegen Extremismus und Gewalt

Im Rahmen des Online-Dossiers "Gewalt vorbeugen - das geht" berichtet der ZFD auf seiner Webseite von unserer Arbeit auf der philippinischen Insel Mindanao. Der Fokus liegt auf Kooperationsprojekten des forumZFD mit lokalen Organisationen im Bereich Friedensjournalismus.

Neue Kurse zur Zivilen Friedens- und Konfliktarbeit

Köln, 13.10.2017. Die Akademie für Konflikttransformation im forumZFD hat ihr neues Programm für 2018 veröffentlicht.

Kein Jamaika ohne Peace!

Die Mitgliederversammlung des forumZFD formuliert Erwartungen an die Koalitionsverhandlungen für die neue Bundesregierung.

Hochaktuell und absolut verdient. forumZFD gratuliert ICAN zum Friedensnobelpreis 2017

"Die Verleihung an die internationale Kampagne für ein Atomwaffenverbot rückt eine hochaktuelle Problematik in den Blickpunkt der Öffentlichkeit." erklärt forumZFD-Vorstand Oliver Knabe.

Abschied von einem streitbaren Politker

Zum Tod von Heiner Geißler erinnert der Gründungsvorsitzende des forumZFD, Heinz Wagner, an einen streitbaren Politiker und frühen Unterstützer des Zivilen Friedensdienstes.

Zivile Konfliktbearbeitung und neue Theorien der Friedensforschung

Prof. DDr. Wolfgang Dietrich, Friedensforscher an der Universität Innsbruck, referiert am 13. September um 19:30 Uhr im Friedensbildungswerk, Köln.

Dokumentation zum Fachgespräch: Eine neue Städte-Agenda, auch für Köln?

Am 10. Mai 2017 fand im Studienhaus der Kölner Volkshochschule ein Fachgespräch über die Umsetzung der New Urban Agenda und der 2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung auf lokaler Ebene statt. Dabei stand das Thema "inklusive und sicher Städte" im Fokus. Eine nun veröffentlichte Dokumentation fasst die Ergebnisse zusammen.

Deutschland bleibt eine Großbaustelle in Sachen Nachhaltigkeit

Elf zivilgesellschaftliche Verbände und Netzwerke veröffentlichen Bericht zum Zustand nachhaltiger Entwicklung in Deutschland. Sie fordern Veränderungen von der künftigen Bundesregierung und dem neuen Bundestag.

Volles Haus beim ersten Kölner Nachhaltigkeitstalk

Wie wollen die Parteien die globale Nachhaltigkeitsagenda in der nächsten Legislaturperiode umsetzen? Und welche Schwerpunkte wollen die Kölner Bundestagsabgeordneten dabei legen? Diese Fragen standen am Dienstag beim Nachhaltigkeits-Talk in der Alten Feuerwache in Köln im Mittelpunkt.

Bonner Friedenstage 2017

Das forumZFD lädt gemeinsam mit insgesamt 13 Organisationen des Koordinationskreises der Bonner Friedenstage zu vielfältigen Veranstaltungen vom 1. bis 30. September 2017 ein.

Auszeichnungen
  • Gustav-Heinemann-Bürgerpreis 1997
  • Göttinger Friedenspreis 2005
  • Friedenspreis Sievershäuser Ermutigung 2014
Kontakt

Forum Ziviler Friedensdienst e.V.
Am Kölner Brett 8, 50825 Köln

Tel.: 0221 91 27 32 - 0
kontakt@forumZFD.de
 

Spendenkonto: Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE37370205000008240101
BIC: BFSWDE33XXX



Aktuelle Materialien

Wie der Klimawandel Konflikte anheizt

Ein Fachgespräch zur Post-2015-Agenda

Welchen Einfluss nimmt der Klimawandel auf Landkonflikte? Und was kann der Zivile Friedensdienst (ZFD) tun, um diese Konflikte abzumildern und zu entschärfen? Müssen Frieden und ZFD in die kommende Post-2015-Agenda aufgenommen werden?

Diesen Fragen gingen am 14. Januar 2015 vier Expertinnen und Experten in Bonn bei einem forumZFD-Fachgespräch nach. Die Beiträge des Abends sind in diesem Band versammelt.

Preis: 
€ 0,00
Stück

Download: Verbände-Stellungnahme zur deutschen Position für die zwischenstaatlichen Verhandlungen über die Post-2015-Agenda und zum Synthesebericht des UN-Generalsekretärs

Die Bundesregierung muss sich für ambitionierte Ziele für nachhaltige Entwicklung einsetzen!

Die Bundesregierung muss sich für ambitionierte Ziele für nachhaltige Entwicklung einsetzen! Zu diesem Schluss kommt eine gemeinsame Stellungnahme von VENRO, dem Forum Umwelt und Entwicklung, der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung, dem Konsortium Ziviler Friedensdienst und anderer Verbände, an dem das forumZFD mitgewirkt hat.

Die Stellungnahme ist nur als Download erhältlich!

Herunterladen: 
Stück

Download: Positionspapier "Keine Entwicklung ohne Frieden!"

Friedenspolitische Positionen zu den Post-2015-Verhandlungen

Im September 2015 wird die Staatengemeinschaft globale Ziele für nachhaltige Entwicklung verabschieden. Im Dezember 2014 legte der UN-Generalsekretär einen Synthesebericht als Grundlage für die zwischenstaatlichen Verhandlungen zur sogenannten Post-2015 Agenda vor. Zur gleichen Zeit verabschiedete die Bundesregierung Eckpunkte ihrer Verhandlungsposition. Das forumZFD bewertet beide Papiere in der vorliegenden Stellungnahme aus friedenspolitischer Perspektive.

Dieser Artikel ist leider vergriffen und nur noch als PDF-Download erhältlich.

 

Stück

MAGAZIN forumZFD 1/2015

Blickpunkt: Dämonisierung ist keine Politik!

Abonnieren Sie das vierteljährlich erscheinende MAGAZIN forumZFD über unser Kontaktformular oder per E-Mail an kontakt@forumZFD.de

AUS DEM INHALT

BLICKPUNKT
Dämonisierung ist keine Politik!
Zivile Konfliktbearbeitung im Konflikt mit dem islamischen Staat
von Susanne Luithlen

ZFD WIRKT!
Philippinen
Eine Woche des Friedens auf Mindanao
von Dagmar Helmig

Stück

Kommunale Konfliktberatung

Broschüre

Mit der gerade erschienen Broschüre "Kommunale Konfliktbearbeitung - Konzeption zur Beratung von Kommunen im Wandel" möchte das forumZFD alle diejenigen zur Diskussion einladen, die sich in verschiedenen Funktionen Gedanken über neue Wege des Umgangs mit Konflikten in unserem Land machen (müssen). Die vorliegende Konzeption für die Beratung von Kommunen ist das Ergebnis intensiver Reflektion von Praxiserfahrungen gemeinsam mit engagierten Menschen aus Kommunalverwaltungen, Polizei, Beratungspraxis und Wissenschaft.

Stück

Stellungnahme zum Vierten Umsetzungsbericht der Bundesregierung

zum Aktionsplan zivile Krisenprävention, Konfliktlösung und Friedenskonsolidierung

Zivilgesellschaftliche Stellungnahme zum vierten Bericht der Bundesregierung über die Umsetzung des Aktionsplans „Zivile Krisenprävention, Konfliktlösung und Friedenskonsolidierung“

von
Plattform Zivile Konfliktbearbeitung
www.konfliktbearbeitung.net
Forum Menschenrechte
www.forum-menschenrechte.de
Konsortium Ziviler Friedensdienst
www.ziviler-friedensdienst.org
VENRO
www.venro.org

Stück

ZFDimpuls Band 6: "Unwirksam und hilflos?"

Zivile Konfliktbearbeitung als Handlungsprinzip in eskalierten Gewaltkonflikten

Wer in diesen Tagen für gewaltfreie Konfliktbearbeitung eintritt, sieht sich oft der mal mutlos, mal herausfordernd gestellten Frage gegenüber, was angesichts der Gewalt des Islamischen Staates denn gewaltfrei überhaupt auszurichten sei. Nicht nur Skeptiker/innen stellen die Wirksamkeit ziviler Konfliktbearbeitung in Frage – auch Befürworter/innen zweifeln, ob nicht doch nur Gewalt noch helfen kann.

Preis: 
€ 4,00
Herunterladen: 
Stück

MAGAZIN forumZFD 4/2014

Keine Zukunft ohne Frieden!

Abonnieren Sie das vierteljährlich erscheinende MAGAZIN forumZFD über unser Kontaktformular oder per E-Mail an kontakt@forumZFD.de

AUS DEM INHALT

MEINUNG:
Eine Welt ohne Krieg und Gewalt ist möglich!
Ansprache bei der Aktion "Friedensband" am 6. September in Berlin
von Heinz Liedgens

BLICKPUNKT: POST-2015-AGENDA
Keine Zukunft ohne Frieden!

Stück

Moving Beyond: Towards Transitional Justice in the Bangsamoro Peace Process

Englischsprachige Publikation

Seit vielen Jahren arbeitet das Forum Ziviler Friedensdienst (forumZFD) auf Mindanao, Philippinen, in verschiedenen Projekten mit zivilgesellschaftlichen Organisationen und Medienvertreten zusammen, um zu einem inklusiven und transparenten Friedensprozess zwischen der philippinischer Regierung und der Moro Islamic Liberation Front (MILF) beizutragen.

Stück

Waffenstillstand in Gaza

Deutsche Nahostexperten appellieren an die Bundesregierung
Stück