Aktuelles

Unterrichtsleitfaden "Konfliktsensibler Journalismus" veröffentlicht

Junge Medienschaffende in Mindanao, Phlilippinen, werden in Konfliktsensiblem Journalismus ausgebildet. Das forumZFD hat dazu ein Handbuch für Lehrerinnen und Lehrer herausgegeben.

Friedensarbeit ist die beste Prävention von Terror und Gewalt!

Bereits zum vierten Mal hat das forumZFD mit einem Side Event auf der Münchner Sicherheitskonferenz über zivile Friedensförderung informiert. Gemeinsam mit dem Bischöflichen Hilfswerk MISEREOR und der Friedensgruppe „Münchner Sicherheitskonferenz verändern lud das forumZFD zur Diskussion über Prävention von Terrorismus und Radikalisierung am Beispiel des Irak und der Philippinen.

Mali: "Voller Risse - voller Hoffnung"

Die Lage in Mali ist seit Jahrzenten sehr angespannt. Besonders der Norden ist von gewaltsamen Aufständen betroffen. Der ZFD und seine Partner suchen Auswege.

Aktion Zukunft 2018

Schüler treffen Flüchtlinge e.V.: Bewerbungsphase für das Seminar "Aktion Zukunft" für junge Menschen mit und ohne Fluchthintergrund eröffnet

Münchner Sicherheitskonferenz: forumZFD und MISEREOR fordern Vorrang für zivile Friedensförderung

Combatants for Peace erneut für Friedensnobelpreis nominiert

Das forumZFD gratuliert seiner langjährigen Partnerorganisation in Israel und Palästina zur erneuten Nominierung für den Friedensnobelpreis 2018

forumZFD zum Koalitionsvertrag: Wenig glaubwürdig - Ausbau ziviler Friedensförderung wiegt Aufrüstung und Rüstungsexporte nicht auf.

Visionen für den Frieden

Wie sind die Friedensprozesse im heutigen Bosnien und Herzegowina bisher verlaufen und was sind die Vorstellungen und Visionen für die Zukunft dieser Region? Diesen Fragen stellten sich 50 Referentinnen und Referenten sowie zahlreiche Gäste auf einer Veranstaltung des forumZFD in Sarajevo im Oktober 2017.

Abgeordnete und Zivilgesellschaft auf „Großbaustelle Nachhaltigkeit“

Deutschland ist noch weit von einer nachhaltigen Politik entfernt – zu diesem Ergebnis kamen die meisten Besucherinnen und Besucher des zweiten Kölner Nachhaltigkeits-Talks am 24. Januar in der Alten Feuerwache. Rund 80 Menschen folgten der Einladung des Bündnisses Kommunale Nachhaltigkeit Köln, des forumZFD und des Vereins KölnAgenda.

forumZFD fordert von der GroKo glaubwürdige Friedenspolitik

„Die nächste Bundesregierung muss sich glaubhaft für den Frieden einsetzen. Dazu brauchen wir eine Wende in der Rüstungsexportpolitik und einen klaren Vorrang für zivile Friedensförderung." erklärt forumZFD-Vorstand Oliver Knabe am 29.01.18.

Ergebnisse der Sondierungsgespräche enttäuschen

Mehr als 500 Menschen sind unserem Aufruf von Dezember gefolgt und haben Martin Schulz vor den Sondierungsgesprächen an die Wahlversprechen der SPD zu Frieden und Abrüstung erinnert. Nun liegen die enttäuschenden Ergebnisse der Sondierungsgespräche vor.

Interkommunale Fachtagung in Berlin

"Lokale Akteure vernetzen - Gemeinsam die Integrationsherausforderung von heute und morgen bewältigen". Zu diesem Thema kamen am 16. und 17. November ehemalige, aktuelle und zukünftige Projektpartner in Berlin zusammen, um sich auszutauschen und zu vernetzen.

Zweiter Kölner Nachhaltigkeitstalk am 24.1.2018: Großbaustelle Nachhaltigkeit

Beim zweiten Nachhaltigkeitstalk am 24. Januar möchten wir in der Alten Feuerwache den Bericht „Großbaustelle Nachhaltigkeit“ vorstellen. Mit zwei Herausgebern, Kölner Bundestagsabgeordneten und Ihnen möchten wir über die Erwartungen für die Nachhaltigkeitspolitik des neuen Bundestages und der nächsten Bundesregierung diskutieren.

Die unbekannte Seite von Silke Maier-Witt

Köln, 30.11.2017. Jörg Schleyer und Silke Maier-Witt haben mit ihrer Begegnung menschliche Größe bewiesen. Silke Maier-Witt reiste Anfang des Jahres 2000 als erste Friedensfachkraft des forumZFD in den Kosovo.

Das nachhaltige Entwicklungsziel 16 mess- und kontrollierbar machen

Wie kann die Umsetzung des Friedensziels 16 der globalen Nachhaltigkeitsagenda messbar gemacht und überprüft werden? Diese Frage stellt sich eine Veranstaltung von FriEnt und des forumZFD am 13. Dezember in Berlin.

Auszeichnungen
  • Gustav-Heinemann-Bürgerpreis 1997
  • Göttinger Friedenspreis 2005
  • Friedenspreis Sievershäuser Ermutigung 2014
Kontakt

Forum Ziviler Friedensdienst e.V.
Am Kölner Brett 8, 50825 Köln

Tel.: 0221 91 27 32 - 0
kontakt@forumZFD.de
 

Spendenkonto: Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE37370205000008240101
BIC: BFSWDE33XXX

Ihre Bestellung

Der Warenkorb ist aktuell defekt. Wir bitten, die Unanehmlichkeit zu entschuldigen.

Gerne nehmen wir Ihre Bestellung telefonisch unter 0221 91 2 73 2-0 oder per E-Mail unter kontakt@forumZFD.de entgegen.



Aktuelle Materialien

Satzung Stiftung

inkl. Beschluss Gründungsversammlung
Stück

MAGAZIN forumZFD 2/2015

Blickpunkt: Willkommen? Syrische Flüchtlinge im Libanon

Abonnieren Sie das vierteljährlich erscheinende MAGAZIN forumZFD über unser Kontaktformular oder per E-Mail an kontakt@forumZFD.de.

AUS DEM INHALT

MEINUNG
"Entrüstet Euch!"
Warum der Pazifismus für uns das Gebot der Stunde bleibt
von Prof. Dr. Margot Käßmann und Konstantin Wecker

BLICKPUNKT
Angst vor dem Frühling!

Herunterladen: 
Stück

New Magazin on Dealing with the Past

Dealing with the Past

The first issue of Balkan.Perspectives explores the topic of different cultures of remembrance. In the lead article, Dino Mustafić, a well-known theater and movie director from Bosnia and Herzegovina, asks why remembrance is crucial for today’s societies and how remembrance influences our common future.

Stück

Willkommen? Syrische Flüchtlinge im Libanon und in Deutschland

Begleitheft mit Multimedia-Reportage

Das Heft lenkt den Blick sowohl auf die Situation von Flüchtlingen in Deutschland als auch im Libanon. Gerade im Perspektivenwechsel auf die Situation im Libanon liegt die Chance, einen anderen Blick auf die Flüchtlingsthematik in unserem Land zu gewinnen. Das Heft stellt vier Unterrichtseinheiten für jeweils eine Doppelstunde vor. Die Einheiten bauen aufeinander auf, können jedoch mit geringen Anpassungen auch unabhängig voneinander eingesetzt werden. Geeignet ist das Heft für Grundschulen sowie Schüler der Sekundarstufe I.

Preis: 
€ 0,00
Stück

Friedens-Rap

"Es beginnt in dir"

Der Friedens-Rap eignet sich zur Verbereitung einer Klasse auf die Teilnahme an einem Friedenslauf.

Intro und Refrain sind vorgegeben. Die Schüler/innen können eigene Strophen für den Rap entwickeln.

Es beginnt in dir

Intro:

Hey Hey
Worum geht es hier?
Hey Hey
Wofür laufen wir?

Für etwas, das in dir selbst entsteht
in deinem Hirn und deinem Herz
Und die Welt bewegt
Wenn wir es wagen es hinaus in die Welt zu tragen
Und nach Verantwortung fragen

Es beginnt in dir

Ref:

Frieden, der beginnt bei uns
In dir und mir und ihm und ihr

Herunterladen: 
Stück

Wie der Klimawandel Konflikte anheizt

Ein Fachgespräch zur Post-2015-Agenda

Welchen Einfluss nimmt der Klimawandel auf Landkonflikte? Und was kann der Zivile Friedensdienst (ZFD) tun, um diese Konflikte abzumildern und zu entschärfen? Müssen Frieden und ZFD in die kommende Post-2015-Agenda aufgenommen werden?

Diesen Fragen gingen am 14. Januar 2015 vier Expertinnen und Experten in Bonn bei einem forumZFD-Fachgespräch nach. Die Beiträge des Abends sind in diesem Band versammelt.

Preis: 
€ 0,00
Stück

Download: Verbände-Stellungnahme zur deutschen Position für die zwischenstaatlichen Verhandlungen über die Post-2015-Agenda und zum Synthesebericht des UN-Generalsekretärs

Die Bundesregierung muss sich für ambitionierte Ziele für nachhaltige Entwicklung einsetzen!

Die Bundesregierung muss sich für ambitionierte Ziele für nachhaltige Entwicklung einsetzen! Zu diesem Schluss kommt eine gemeinsame Stellungnahme von VENRO, dem Forum Umwelt und Entwicklung, der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung, dem Konsortium Ziviler Friedensdienst und anderer Verbände, an dem das forumZFD mitgewirkt hat.

Die Stellungnahme ist nur als Download erhältlich!

Herunterladen: 
Stück

Download: Positionspapier "Keine Entwicklung ohne Frieden!"

Friedenspolitische Positionen zu den Post-2015-Verhandlungen

Im September 2015 wird die Staatengemeinschaft globale Ziele für nachhaltige Entwicklung verabschieden. Im Dezember 2014 legte der UN-Generalsekretär einen Synthesebericht als Grundlage für die zwischenstaatlichen Verhandlungen zur sogenannten Post-2015 Agenda vor. Zur gleichen Zeit verabschiedete die Bundesregierung Eckpunkte ihrer Verhandlungsposition. Das forumZFD bewertet beide Papiere in der vorliegenden Stellungnahme aus friedenspolitischer Perspektive.

Dieser Artikel ist leider vergriffen und nur noch als PDF-Download erhältlich.

 

Stück

MAGAZIN forumZFD 1/2015

Blickpunkt: Dämonisierung ist keine Politik!

Abonnieren Sie das vierteljährlich erscheinende MAGAZIN forumZFD über unser Kontaktformular oder per E-Mail an kontakt@forumZFD.de

AUS DEM INHALT

BLICKPUNKT
Dämonisierung ist keine Politik!
Zivile Konfliktbearbeitung im Konflikt mit dem islamischen Staat
von Susanne Luithlen

ZFD WIRKT!
Philippinen
Eine Woche des Friedens auf Mindanao
von Dagmar Helmig

Stück