Aktuelles

Ergebnisse der Sondierungsgespräche enttäuschen

Mehr als 500 Menschen sind unserem Aufruf von Dezember gefolgt und haben Martin Schulz vor den Sondierungsgesprächen an die Wahlversprechen der SPD zu Frieden und Abrüstung erinnert. Nun liegen die enttäuschenden Ergebnisse der Sondierungsgespräche vor.

Interkommunale Fachtagung in Berlin

"Lokale Akteure vernetzen - Gemeinsam die Integrationsherausforderung von heute und morgen bewältigen". Zu diesem Thema kamen am 16. und 17. November ehemalige, aktuelle und zukünftige Projektpartner in Berlin zusammen, um sich auszutauschen und zu vernetzen.

Zweiter Kölner Nachhaltigkeitstalk am 24.1.2018: Großbaustelle Nachhaltigkeit

Beim zweiten Nachhaltigkeitstalk am 24. Januar möchten wir in der Alten Feuerwache den Bericht „Großbaustelle Nachhaltigkeit“ vorstellen. Mit zwei Herausgebern, Kölner Bundestagsabgeordneten und Ihnen möchten wir über die Erwartungen für die Nachhaltigkeitspolitik des neuen Bundestages und der nächsten Bundesregierung diskutieren.

Die unbekannte Seite von Silke Maier-Witt

Köln, 30.11.2017. Jörg Schleyer und Silke Maier-Witt haben mit ihrer Begegnung menschliche Größe bewiesen. Silke Maier-Witt reiste Anfang des Jahres 2000 als erste Friedensfachkraft des forumZFD in den Kosovo.

Das nachhaltige Entwicklungsziel 16 mess- und kontrollierbar machen

Wie kann die Umsetzung des Friedensziels 16 der globalen Nachhaltigkeitsagenda messbar gemacht und überprüft werden? Diese Frage stellt sich eine Veranstaltung von FriEnt und des forumZFD am 13. Dezember in Berlin.

Philippinen: Frieden auf Sendung – Medien gegen Extremismus und Gewalt

Im Rahmen des Online-Dossiers "Gewalt vorbeugen - das geht" berichtet der ZFD auf seiner Webseite von unserer Arbeit auf der philippinischen Insel Mindanao. Der Fokus liegt auf Kooperationsprojekten des forumZFD mit lokalen Organisationen im Bereich Friedensjournalismus.

Neue Kurse zur Zivilen Friedens- und Konfliktarbeit

Köln, 13.10.2017. Die Akademie für Konflikttransformation im forumZFD hat ihr neues Programm für 2018 veröffentlicht.

Kein Jamaika ohne Peace!

Die Mitgliederversammlung des forumZFD formuliert Erwartungen an die Koalitionsverhandlungen für die neue Bundesregierung.

Hochaktuell und absolut verdient. forumZFD gratuliert ICAN zum Friedensnobelpreis 2017

"Die Verleihung an die internationale Kampagne für ein Atomwaffenverbot rückt eine hochaktuelle Problematik in den Blickpunkt der Öffentlichkeit." erklärt forumZFD-Vorstand Oliver Knabe.

Abschied von einem streitbaren Politker

Zum Tod von Heiner Geißler erinnert der Gründungsvorsitzende des forumZFD, Heinz Wagner, an einen streitbaren Politiker und frühen Unterstützer des Zivilen Friedensdienstes.

Zivile Konfliktbearbeitung und neue Theorien der Friedensforschung

Prof. DDr. Wolfgang Dietrich, Friedensforscher an der Universität Innsbruck, referiert am 13. September um 19:30 Uhr im Friedensbildungswerk, Köln.

Dokumentation zum Fachgespräch: Eine neue Städte-Agenda, auch für Köln?

Am 10. Mai 2017 fand im Studienhaus der Kölner Volkshochschule ein Fachgespräch über die Umsetzung der New Urban Agenda und der 2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung auf lokaler Ebene statt. Dabei stand das Thema "inklusive und sicher Städte" im Fokus. Eine nun veröffentlichte Dokumentation fasst die Ergebnisse zusammen.

Deutschland bleibt eine Großbaustelle in Sachen Nachhaltigkeit

Elf zivilgesellschaftliche Verbände und Netzwerke veröffentlichen Bericht zum Zustand nachhaltiger Entwicklung in Deutschland. Sie fordern Veränderungen von der künftigen Bundesregierung und dem neuen Bundestag.

Volles Haus beim ersten Kölner Nachhaltigkeitstalk

Wie wollen die Parteien die globale Nachhaltigkeitsagenda in der nächsten Legislaturperiode umsetzen? Und welche Schwerpunkte wollen die Kölner Bundestagsabgeordneten dabei legen? Diese Fragen standen am Dienstag beim Nachhaltigkeits-Talk in der Alten Feuerwache in Köln im Mittelpunkt.

Bonner Friedenstage 2017

Das forumZFD lädt gemeinsam mit insgesamt 13 Organisationen des Koordinationskreises der Bonner Friedenstage zu vielfältigen Veranstaltungen vom 1. bis 30. September 2017 ein.

Auszeichnungen
  • Gustav-Heinemann-Bürgerpreis 1997
  • Göttinger Friedenspreis 2005
  • Friedenspreis Sievershäuser Ermutigung 2014
Kontakt

Forum Ziviler Friedensdienst e.V.
Am Kölner Brett 8, 50825 Köln

Tel.: 0221 91 27 32 - 0
kontakt@forumZFD.de
 

Spendenkonto: Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE37370205000008240101
BIC: BFSWDE33XXX



Aktuelle Materialien

Tanja Rother: Remembering the Past to Live the Future

Ansätze und Potenziale für den Zivilen Friedensdienst (ZFD) im Kosovo

Auch nach der Unabhängigkeitserklärung des Kosovo im Februar 2008 sind viele Fragen über die Zukunft und Vergangenheit noch nicht geklärt. Die gewaltsamen Auseinandersetzungen haben eine Diskussion über die Ursachen, Ereignisse und Konsequenzen der Konflikte in den letzten Jahren weitestgehend verhindert, sowie die Auseinandersetzung mit der jugoslawischen Zeit blockiert.

Mit der Studie möchte das forumZFD am Beispiel des Kosovo einen Einblick in seine Konzeption und Strategie der Vergangenheits- und Versöhnungsarbeit auf dem westlichen Balkan geben.

Preis: 
€ 3,00
Stück

Download: Unterrichtsreihe "Schulen machen Frieden"

Materialheft zum Thema Konflikt und Versöhnung in Mazedonien

Dieser Artikel ist leider vergriffen und nur als Download verfügbar.

Preis: 
€ 0,00
Stück

Download: Lutz Schrader "Zivilgesellschaftliche Identitätsarbeit"

Ein Handlungsfeld des Zivilen Friedensdienstes im westlichen Balkan

Seit 1999 ist das forumZFD in den Ländern des westlichen Balkans tätig. Im Mittelpunkt der Arbeit steht mittlerweile die Friedenskonsolidierung (Peacebuilding), konkret: die nachhaltige Überwindung der Konfliktursachen durch die Stärkung von Institutionen und die Arbeit an Werten und Haltungen, ohne die ein belastbarer Friedensprozess nicht gelingen kann. Mit der Studie wurden die in der Regionalstrategie des forumZFD fixierten zentralen Handlungsfelder weiterentwickelt.

Preis: 
€ 3,00
Stück

ZFDimpuls Band 2: Gewaltfreie Intervention durch eine Drittpartei

Kommentare aus deutscher Sicht

Der zweite Band der Reihe "ZFD impuls", die in unregelmäßiger folge Erfahrungen und Reflektionen im Zusammenhang des Zivilen Friedensdienstes weitergeben und Zwischenergebnisse dokumentieren will. Band 2 liegt das Handbuch "Opening Space for Democracy: Third Party Nonviolent Intervention Curriculum and Trainer's Manual" von D. Hunter und G. Lakey auf CD-ROM bei. Dabei handelt es sich um eines der umfangreichsten Handbücher zur Qualifizierung von ZKB-Trainern und Friedensfachkräften. Ergänzt wird es durch Kommentare für den deutschsprachigen Zusammenhang.

Preis: 
€ 3,00
Stück

ZFDimpuls Band 1: "Zeichen setzen"

Zum bürgerschaftlichen Engagement für den Zivilen Friedensdienst

Der erste Band der Reihe "ZFD impuls", die in unregelmäßiger Folge Erfahrungen und Reflektionen im Zusammenhang des Zivilen Friedensdienstes weitergeben und Zwischenergebnisse dokumentieren will. In Band 1 werden die Gedanken zur Arbeit des forumZFD, die im Rahmen der Verleihung des "Göttinger Friedenspreises 2005" geäußert wurden, veröffentlicht.

Preis: 
€ 1,00
Stück

T-Shirt "Schrittmacher für den Frieden"

Farbe: dunkelblau; erhältliche Größen: S,M,L
Preis: 
€ 8,00
Stück

Friedenskaffee gemahlen - fair gehandelt

Versand: 20 Päckchen (10 Pfund)

Unser kolumbianischer Bio-Kaffee ist ein Hochland-Arábica mit auffallend feinmilden Geschmack. Der Kaffee wird in Kooperation mit dem Fairhandenslsunternehmen el puente (www.el-puente.de) vertrieben. (Preis inkl. Versand)

Die Mitglieder der Kaffeeerzeugergemeinschaft Associación Nuevo Futuro (ANF/ Vereinigung Neue Zukunft) und der indigenen Dorfgemeinschaften, die sich im Kooperativendachverband Juan Tama organisiert haben, bewirtschaften ihre Pflanzungen manuell.

Preis: 
€ 98,50
Stück

DVD: Vertrauen fällt nicht vom Himmel

Ziviler Friedensdienst in Palästina und Israel

Der Film zeigt, wie israelische und arabische Studenten/-innen und junge Berufstätige vor Ort vom Nahostkonflikt geprägt sind. Er zeigt jedoch auch, dass die jungen Menschen sich nicht von ihrer bedrückenden Alltagssituation lähmen lassen, sondern sich für einen Dialog mit ‚den Anderen’ einsetzen und ihre Situation verändern möchten.

Der 30-minütige Film über den Zivilen Friedensdienst wird für Jugendliche ab 13 Jahren empfohlen. Das ergänzende Werkheft enthält Materialien und Methodenvorschläge.

Preis: 
€ 5,00
Stück

DVD: Die Zeit heilt meine Wunden nicht

Kriegstrauma und Versöhnung im ehemaligen Jugoslawien

Ist ein Krieg schon vorbei, wenn die Trümmer beseitigt, die Häuser wieder aufgebaut und die Toten begraben sind? Der Film vermittelt eindrücklich, welche langfristigen Folgen Krieg für das Leben der Beteiligten hat. Trauma, Hass, bleibende innere und äußere Verletzungen bestehen in Serbien und Kroatien auch 5 Jahre nach dem Krieg fort.

Preis: 
€ 5,00
Stück